Wann wird es Zeit für den ersten Blog?

In Zeiten, in denen jeder fröhlich vor sich hin bloggt (wer liest das ganze Zeug eigentlich?) blogge ich jetzt auch mal in die Welt hinaus. Dabei weiß ich noch gar nicht, was ich erzählen will. Vielleicht, dass ich gerade ein kleines Erfolgserlebnis habe, weil es mir gelungen ist, diese Seite zu aktivieren? Oder, dass ich die letzten Tage blau gemacht habe. Dass ich einfach nur lesend in die Sofaecke gekauert bin? Wer will sowas schon wissen? Ich denke, niemand. Also verabschiede ich mich für heute und gehe ins Bett. Weiterlesen! Die Ruhe genießen! Denn ich weiß genau, dass in wenigen Tagen (vielleicht auch nur noch wenigen Stunden) die Ruhe vorbei sein wird. Dann bekomme ich nämlich mein korrigiertes Manuskript zurück und muss mich unverzüglich an die Arbeit machen. Es soll Menschen geben, die in diesem Monat noch auf das Erscheinen des letzten Bandes "Die Nähe der Nornen" warten. Und warten ist furchtbar. Das will ich niemandem antun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0